Wie verwendet man ätherisches Pfefferminzöl?

Ätherisches Pfefferminzöl ist ein Produkt, das aus den oberirdischen Teilen einer Pflanze der Familie der Lippenblütler mit starkem Aroma und hohem Mentholgehalt gewonnen wird. Es hat eine bedeutende Liste von nützlichen Eigenschaften, weshalb es in der Kosmetik weit verbreitet ist. Es ist ein unersetzliches Heilmittel für die Pflege von Haar, Gesicht, Körper, Kraftquelle, Inspiration und guter Laune.

Nützliche Eigenschaften von Pfefferminzöl.
Kontraindikationen für die Verwendung von Pfefferminzöl.
Wie verwende ich Pfefferminzöl für das Gesicht?
Wie verwende ich Pfefferminzöl für den Körper?
Wie verwendet man Pfefferminzöle für Haare?
Welche Arten von Minze gibt es?
Pfefferminze.
Einfache Minze.
Eigenschaften und Vorteile von Minze.
Chemische Zusammensetzung und Kaloriengehalt von Minze.
Echte Meinungen zu Pfefferminzöl.

Nützliche Eigenschaften von Pfefferminzöl

Ätherisches Pfefferminzöl wird aus der in Nordamerika und Europa beheimateten Pflanze Mentha piperita L. durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Das Produkt hat eine hellgelbe oder grünliche Farbe. Das Aroma ist frisch, minzig mit einer leichten Kampfermischung. Ein Tropfen reiner Äther enthält so viel Essenz wie 25 Gläser Minzgetränk. Der Preis für Pfefferminzöl hängt vom Hersteller ab.

ätherisches Pfefferminzöl

Pfefferminzöl hat zahlreiche positive Eigenschaften: antiseptisch, krampflösend, schmerzstillend, fiebersenkend, choleretisch, immunstimulierend, harntreibend, verdauungsfördernd, antimikrobiell, gefäßerweiternd, antioxidativ, schleimlösend, tonisch.

Pfefferminze hat eine direkte Wirkung auf den psycho-emotionalen Zustand: Sie hilft bei der Bewältigung geistiger Müdigkeit, reduziert Angst, Reizbarkeit, bekämpft nervöse Anspannung, Angstzustände und Schlafstörungen. Es wirkt sich positiv auf die geistige Aktivität aus: Es verbessert das Gedächtnis und die Konzentration. In energetischen Übungen hilft diese Pflanze zu erwachen, die Chakren zu stimulieren und das „Dritte Auge“ zu öffnen.

Das Produkt hilft, die Farbe und den Turgor der Haut zu verbessern, beseitigt das Kapillarmuster und die Rosacea, erfrischt und desodoriert perfekt, beschleunigt die Regenerationsprozesse. Pfefferminzöl wird in der Kosmetik zur Herstellung von Masken, Packungen, Spülungen sowie zur kosmetischen Anreicherung verwendet.

In der Kosmetik wird Pfefferminzöl zur Gesichts- und Körperpflege verwendet, da es folgende kosmetische Wirkungen hat:

  • Reduziert Brennen und Juckreiz;
  • Hilft bei der Bekämpfung von Hautausschlägen;
  • Beseitigt Post-Akne;
  • Strafft die Haut, beseitigt die Auswirkungen einer anhaltenden Hypoxie (Sauerstoffmangel);
  • Kann in Kombination mit anderen Produkten verwendet werden, um Akne, bakterielle Dermatitis, Rosacea, Gefäßmuster zu beseitigen;
  • Reduziert Beschwerden und Reizungen der Haut bei Dermatose, Herpes Zoster, Pilzinfektion.

Besonders wertvoll ist die Eigenschaft des Pfefferminzöls, oberflächliche Fältchen zu glätten, das Hautbild zu verbessern, Rötungen wiederherzustellen und Altersflecken zu beseitigen.

Kontraindikationen für die Verwendung von Pfefferminzöl.

Vor der Verwendung von Pfefferminzöl ist es notwendig, die möglichen Kontraindikationen zu kennen. Das Mittel wird nicht während des 1 Trimesters der Schwangerschaft und Stillzeit mit allergischer Rhinitis, individueller Menthol-Unverträglichkeit und Hautüberempfindlichkeit angewendet.

Ätherisches Pfefferminzöl ist irritierend, also trage vor der Anwendung ein paar Tropfen auf dein Handgelenk auf und beobachte die Reaktion. Wenn kein Juckreiz, keine Rötung oder kein Brennen auftritt, können Sie das Produkt verwenden. Bei Überempfindlichkeitsreaktionen wird empfohlen, die Verwendung von Pfefferminzöl abzubrechen und einen Arzt aufzusuchen.

Wie verwende ich Pfefferminzöl für das Gesicht?

Pfefferminzöl wird sowohl innerlich als auch äußerlich verwendet. Es ist ein universelles Heilmittel zur Pflege von Haut und Haaren im Gesicht und am Körper. Durch die Pflege der Gesichtshaut kann Pfefferminzöl fettigen Glanz entfernen, die Poren straffen und Entzündungen reduzieren. Dieses Mittel reinigt effektiv, tonisiert und reduziert Akne.

ätherisches Pfefferminzöl

Hilft Akneflecken zu entfernen, reduziert Reizungen und verbessert die Hautfarbe. Geeignet für Personen mit normaler Haut: Dazu wird das Produkt einer Tagescreme oder einem Toner hinzugefügt.

Rezepte für die effektivsten Gesichtsbehandlungen mit Zitronenöl:

  • Kosmetisches Eis. Leichter Honig, Aloe-Saft, 2 Tropfen Pfefferminzöl werden in ein Glas warmes Wasser gegeben, gemischt und in Eisformen gegossen. Verwenden Sie es täglich, um Ihr Gesicht morgens und abends zu reinigen. Ein solches Produkt hilft, die Haut zu reinigen, den Tonus zu erhöhen, Akne und Entzündungen zu beseitigen. Ice erfrischt, festigt die Gesichtskonturen und verleiht ihm ein strahlendes Aussehen;
  • Anti-Aging-Gesichtsmaske mit Pfefferminzöl. 1 Esslöffel Instant-Haferflocken wird mit Wasser gegossen und quellen gelassen. Hagebuttenöl und ein paar Tropfen Pfefferminzöl hinzufügen. Gut mischen, mit einem Kosmetikpinsel auf das zuvor gereinigte Gesicht auftragen. 15 Minuten einwirken lassen, mit Wasser bei Raumtemperatur waschen, eincremen. Dieses Produkt macht die Haut glatt und elastisch, tonisiert, verbessert den Teint, glättet Falten;
  • Erfrischende Maske mit Pfefferminzöl bei Akne. Blauer Ton wird mit Wasser auf die Konsistenz von dicker Sauerrahm verdünnt, Zitronensaft, Mandeln und Pfefferminzöl werden hinzugefügt. Anstelle von Wasser können Sie eine Abkochung aus Kamille, Ringelblume oder Schöllkraut verwenden. Das Mittel wird großzügig auf die T-Zone und den Bereich des Hautausschlags aufgetragen. Lassen Sie den Ton einwirken, bis er vollständig getrocknet ist. Anschließend wird er mit kaltem Wasser abgewaschen.
  • Tonisierende und anhebende Maske. Haferflocken werden mit Honig, fettem Hüttenkäse, Hühnereigelb und 1 Tropfen Pfefferminzöl kombiniert. Alle Komponenten werden gründlich gemischt und in einer dicken Schicht auf das Gesicht aufgetragen. Es ist notwendig, sich mit einer solchen Maske 15-20 Minuten lang hinzulegen und dann mit Wasser abzuspülen. Reinigen Sie Ihr Gesicht mit einem Minz-Eiswürfel, tragen Sie Ihre Lieblingscreme oder Ihr Lieblingsserum auf. Das Verfahren wird am besten vor dem Zubettgehen durchgeführt. Es kann 2-3 mal pro Woche wiederholt werden.

Mit einem Tropfen Pfefferminzöl können Sie eitrige Entzündungen im Gesicht bekämpfen. Dazu wird die Minze zuvor in Avocadoöl oder Aloesaft verdünnt. Vor dem Zubettgehen mit einem Wattestäbchen auftragen.

Die regelmäßige Gesichtsbehandlung mit Pfefferminzöl ermöglicht es Ihnen, die Haut frisch, strahlend und glatt zu machen, subkutane Akne zu beseitigen, Post-Akne zu beseitigen, Farbe und Festigkeit wiederherzustellen. Pfefferminzöl sollte nicht bei einer allergischen Reaktion auf Menthol sowie auf die empfindliche Haut um die Augen aufgetragen werden.

Wie verwende ich Pfefferminzöl für den Körper?

ätherisches Pfefferminzöl

Bei der Pflege der Körperhaut wird Pfefferminzöl für Massagen, Badezubereitungen, Packungen und Peelings verwendet. Das Produkt strafft, kühlt und reduziert Cellulite. Es wird umfassend in Gewichtsverlustprogrammen zusammen mit körperlicher Aktivität, Diätkorrektur und Einhaltung des Trinkregimes verwendet. Pfefferminze reduziert Schwellungen und wird für Trockenmassagen verwendet. Das Öl kann auch verwendet werden, um Ihre tägliche Creme oder Körperlotion anzureichern.

Rezepte für wirksame Körperbehandlungen mit Pfefferminzöl:

  • Festigendes Peeling. 1 Esslöffel Meersalz wird mit gemahlenem Kaffee vermischt, Olivenöl und 2 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl werden hinzugefügt. Das resultierende Produkt wird mit massierenden Bewegungen in Richtung der Füße nach oben auf die gedämpfte Haut aufgetragen. Verjüngendes Körperöl. Kokosöl mit Jojobaöl mischen, 2 Tropfen Pfefferminzöl hinzufügen. Morgens und abends nach dem Duschen und mit einem straffenden Peeling auftragen. Dieses Rezept ist im Sommer am relevantesten, wenn Sie Frische und Benachrichtigung wünschen.
  • Kühlpackung. Schwarzer und blauer Ton werden zu gleichen Anteilen gemischt, Traubenkernöl, 5 Tropfen Pfefferminzöl werden hinzugefügt. Es wird auf Oberschenkel, Bauch und andere Problemzonen des Körpers aufgetragen, oben mit Frischhaltefolie umwickelt. 15 bis 20 Minuten einwirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abspülen, ein verjüngendes Körperöl oder Ihre Lieblingscreme auftragen;
  • Wellness. 12 Tropfen Öl werden mit Schaumbad oder Meersalz vermischt und dann in warmes Wasser gegeben. Für die Massage wird die Minze mit Basisölen angereichert: Kokos, Avocado, Traubenkern. Bei Muskelschmerzen, die häufig nach intensivem Training auftreten, werden Arnikacreme mit einigen Tropfen Äther versetzt und mit dem Produkt auf Arme, Beine und Rücken eingerieben.

Wie verwendet man Pfefferminzöle für Haare?

Pfefferminzöl wird zur Haarpflege verwendet. Ein solches Mittel hilft bei Schuppen und fettiger Kopfhaut. Es hat eine positive Wirkung auf die Haarfollikel, erfrischt, tonisiert, beschleunigt das Haarwachstum.

ätherisches Pfefferminzöl

Die wichtigsten Möglichkeiten, Pfefferminzöl für Haare zu verwenden:

  • Zum Kämmen einige Tropfen des Produkts auf einen Holzkamm geben und das Haar kämmen. Verleiht Weichheit und Glanz, erfrischt, verleiht ein angenehmes Aroma;
  • Pfefferminz-Haaröl kann mit sanften Massagebewegungen in die Kopfhaut eingerieben werden. Verbessert die Durchblutung, stärkt die Haarfollikel und hilft bei Haarausfall. Das Verfahren kann 3-4 Mal pro Woche morgens oder abends wiederholt werden;
  • Um fettige Haut zu reduzieren, wird Pfefferminzöl zum Spülen der Haare verwendet. Um die Lösung zuzubereiten, gießen Sie kochendes Wasser über mehrere Zweige Minze, lassen Sie es 15 Minuten ruhen und fügen Sie 3-4 Tropfen ätherisches Öl hinzu. Abkühlen oder mit Wasser auf eine angenehme Temperatur verdünnen, sofort nach der Haarwäsche verwenden;
  • Pfefferminzöl wird verwendet, um eine erfrischende Maske herzustellen. Dazu wird das Mittel auf das Grundöl aufgetragen: Argan, Kokos, Mandel, Shea. Gleichmäßig im Haar verteilen und eine halbe Stunde oder länger einwirken lassen. Um den Effekt zu verstärken, können die Haare oben mit einem Klebeband umwickelt und in ein Handtuch gewickelt werden;
  • Zur Pflege von coloriertem und brüchigem Haar kann Rizinusöl mit Pfefferminze versetzt werden. Im Wasserbad lauwarm erhitzen, gleichmäßig auf dem Haar verteilen, inklusive Wurzeln. 2-3 mal gründlich mit Shampoo ausspülen. Sie können dem Shampoo auch 1-2 Tropfen Öl hinzufügen;
  • Um fettiges und normales Haar zu pflegen, wird Pfefferminzöl mit 2 Eigelb und Kokosöl gemischt, Zitronensaft wird hinzugefügt. Diese Maske ist für Frauen mit hellblondem Haar geeignet;
  • Um die Pflegekosmetik anzureichern, fügen Sie 3-4 Tropfen reines Öl pro 100 ml des Produkts (Toner, Milch) hinzu; Dieses Produkt ist eher für Besitzer von fettigem Haar geeignet.

Welche Arten von Minze gibt es?

Minze (englisch Mentha oder Mint) ist eine Heilpflanze, die in der Volksmedizin zur Linderung verschiedener Beschwerden sowie in der Küche und Kosmetik weit verbreitet ist. Es ist sinnvoll, regelmäßig Tee zu trinken und Minzblätter anstelle von Teeblättern zu verwenden, da ein solches Getränk eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem hat.

Heutzutage sind eine ziemlich große Anzahl verschiedener Pfefferminzarten bekannt, deren Hauptunterschied die Zusammensetzung der ätherischen Öle und die Eigenschaften sind, die sie auf den menschlichen Körper ausüben. Wie Wikipedia darauf hinweist, gibt es insgesamt etwa 25 Arten und 10 natürliche Hybriden. Wir werden nur 2 betrachten, die beliebtesten.

Pfefferminze.

ätherisches Pfefferminzöl

Pfefferminze ist am beliebtesten, da ihre Blätter eine große Menge Menthol enthalten. Dank der ätherischen Öle des Menthols wird diese Pflanzenart in der Volks- und Volksmedizin sowie in der Kosmetik verwendet. Menthol wird verschiedenen Heilmitteln zur Behandlung bestimmter Hauterkrankungen zugesetzt und ist in Zahnpasta enthalten, um schlechte Gerüche aus dem Mund zu entfernen.

Medizinische Pfefferminze hat viele positive Eigenschaften:

  • Es ist ein ausgezeichnetes Diuretikum, da überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper ausgeschieden wird. Wenn Sie viele Gurken konsumieren, ist es gut, jeden Tag frischen Minztee zu trinken;
  • Choleretische Wirkung, daher kann es als Produkt zur Gewichtsreduktion verwendet werden;
  • Es wird als Antiemetikum verwendet: Einige Tropfen Granatapfel- und Minzsaft werden gemischt. Diese Zusammensetzung hilft, einen Übelkeitsanfall zu lindern, stoppt das Erbrechen und kann während der Schwangerschaft eingenommen werden;
  • Wirkt beruhigend auf das Nervensystem, hilft bei Angstzuständen. Dazu reicht es aus, eine Tasse Tee zu trinken, für deren Zubereitung Sie getrocknete oder frische Minze verwenden können.
  • Die Pflanze hat entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkungen. Dazu wird frisches Kraut hergestellt, Minze muss mehrere Minuten gekocht werden und der fertige Tee kann bei Migräne und Kopfschmerzen eingenommen werden;
  • Minze kann in der Kosmetik verwendet werden, um das Haar zu stärken und zu heilen. Es ist sinnvoll, die Strähnen nach jeder Wäsche regelmäßig mit einem warmen Aufguss zu spülen. Wenn jedoch eine solche natürliche Spülung verwendet wird, ist es strengstens verboten, einen Fön zum Trocknen der Haare zu verwenden. Dieses Werkzeug nährt die Haut perfekt, stellt den natürlichen Glanz wieder her, stimuliert das Haarwachstum, beseitigt das Problem von Spliss;
  • Minz-Abkochlotionen werden empfohlen, um Entzündungen zu beseitigen und juckende Kopfhaut zu lindern

Einfache Minze.

Dieser Typ umfasst mehrere Typen, im Allgemeinen die am häufigsten verwendeten: Mentha japonica, Mentha aquatica, Mentha pulegium und Mentha rotundifolia. Die Zusammensetzung von Minzblättern enthält eine große Menge Menthol, das antiseptisch, krampflösend und lokalanästhetisch wirkt. Einfache Pfefferminze kann innerlich als Tee oder äußerlich eingenommen werden.

Pfefferminze bietet Vorteile bei Angina pectoris, starken Magen- und Darmschmerzen; es wird oral eingenommen. Wenn starke Zahnschmerzen, Neuralgien, Bronchitis oder eine andere Erkrankung der Atemwege diagnostiziert werden, wird die Pflanze äußerlich angewendet. Aufgrund seiner Eigenschaften wird Pfefferminze einer Vielzahl von Salben, Tropfen, Tabletten und anderen Medikamenten zugesetzt.

ätherisches Pfefferminzöl

Minz-Abkochungen helfen, Entzündungen in der Mundhöhle zu lindern, Bauchkrämpfe, Sodbrennen und Herzschmerzen zu beseitigen. Diese Pflanze hat eine ausgezeichnete tonisierende Wirkung, die Herzklopfen lindern und wieder normalisieren kann. Es wird häufig bei der Behandlung von Blähungen, Colitis ulcerosa und Verstopfung eingesetzt.

Und aufgrund der Bitterkeit hilft die Pflanze, die Arbeit der Gallenblase und der Leber zu stimulieren. Es wird bei der Beseitigung von in der Gallenblase gebildeten Steinen verwendet, es hilft, die Leber sanft, aber effektiv zu reinigen. Gewöhnliche Minze wird sowohl in der pharmazeutischen Industrie als auch in der Parfümerie häufig verwendet, sie wird einer Vielzahl von Süßigkeiten und einigen alkoholischen Getränken zugesetzt.

Eigenschaften und Vorteile von Minze.

Minze hat viele nützliche Eigenschaften, dank denen sie seit vielen Jahrhunderten in der Volksmedizin verwendet wird, weil unsere Vorfahren um ihre positive Wirkung auf den Körper wussten. Ein ausgezeichnetes natürliches Beruhigungsmittel. Die Minzblätter werden als einfacher Tee aufgebrüht, das Getränk wird 10 Minuten aufgegossen und ist trinkfertig.

Pfefferminze hat eine starke entzündungshemmende Wirkung, weshalb sie in verschiedenen Medikamenten enthalten ist. Es hat auch eine schmerzstillende, adstringierende und schleimlösende Wirkung. Pfefferminze ist nützlich bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Magens, Rheuma und Tuberkulose. Die Tinktur aus Pfefferminze lindert schnell selbst starke Kopfschmerzen.

Ätherisches Pfefferminzöl stimuliert das Haarwachstum. Dazu müssen Sie eine einfache Abkochung zubereiten: Die Blätter der Pflanze (300 g) werden genommen und mit kochendem Wasser (1: l) übergossen, die Mischung wird 30 Minuten gekocht. Der Aufguss wird für eine weitere halbe Stunde aufgegossen und dient zum Ausspülen der Haarlocken.

Chemische Zusammensetzung und Kaloriengehalt von Minze.

ätherisches Pfefferminzöl

Der Kaloriengehalt frischer Minze pro 100 g beträgt 70 kcal, zusätzlich zu:

  • Protein - 3,75 g;
  • Fett - 0,94 g;
  • Kohlenhydrate - 6,89 g;
  • Asche - 1,76 g;
  • Wasser - 78,65 g;
  • Ballaststoffe - 8 g;

Vitamine:

  • A – 212 Mikrogramm;
  • B1 - 0,082 mg;
  • B2 - 0,266 mg;
  • B5 - 0,338 mg;
  • B6 - 0,129 mg;
  • B9-114 Mikrogramm;
  • C - 31,8 mg;
  • PP - 1.706 mg;

Makro- und Mikroelemente:

  • Kalzium - 243 mg;
  • Kalium - 569 mg;
  • Phosphor - 73 mg;
  • Magnesium - 80 mg;
  • Natrium - 31 mg;
  • Eisen - 5,08 mg;
  • Mangan - 1.176 mg;
  • Kupfer - 329 mcg;
  • Zink - 1,11 mg.

Echte Meinungen zu Pfefferminzöl.

ätherisches Pfefferminzöl

Die Meinungen zu Pfefferminzöl in der Kosmetik sind in den meisten Fällen positiv. Viele Frauen verwenden dieses erschwingliche natürliche Heilmittel und erzielen großartige Ergebnisse.

Die Eigenschaften und Anwendungen von Pfefferminzöl sind vielfältig: Das Produkt hilft bei fettigem Haar und beschleunigt das Haarwachstum, reduziert Gelenkschmerzen und sogar die Auswirkungen von Sonnenbrand. Bei der Haarpflege habe ich dem Shampoo 2 Tropfen ätherisches Öl zugesetzt, es nur auf die Kopfhaut aufgetragen, aufgeschäumt und gut gewaschen. Ich habe auch jede Nacht eine aromatische Frisur gemacht: 3 Tropfen Öl auf eine Haarbürste geben und das Haar vom Ansatz bis zur Spitze mindestens 30 Mal kämmen. Nach den Eingriffen tritt ein leichtes angenehmes Frösteln auf der Haut auf, inaktive Haarfollikel werden aktiviert. Als Bonus helfen diese Produkte, mit Haarausfall fertig zu werden.
Charlotte, 29 Jahre alt.
Köln
Ätherisches Pfefferminzöl ist eines der beliebtesten und wirksamsten Öle. Ich benutze es, um Körper, Gesicht und Raum zu parfümieren. Ich füge dem Shampoo, der Maske und der Körpercreme hinzu. Das Öl hebt meine Stimmung und verbessert sofort das Wohlbefinden. Pfefferminzöl enthält Menthol, das erfrischt und gegen Traurigkeit hilft. Im Sommer öle ich abends gerne Fußbäder und Fußcremes ein. Ödeme und Müdigkeit werden sofort reduziert, das Schwitzen wird reduziert. Pfefferminzöl in der Apotheke ist nicht immer von hoher Qualität, daher versuche ich es auf den offiziellen Herstellerseiten zu bestellen.
Leonie, 25 Jahre alt.
Augsburg
Pfefferminzöl hilft, die Auswirkungen von Akne zu bekämpfen, indem es den Teint vereinheitlicht, die Poren strafft und fettige Haut reduziert. Beim Maskenkauf achte ich immer darauf, ob Minze drin ist oder reichere selbstgemachte Masken selbst an. Sie begann auf Empfehlung einer Kosmetikerin, Pfefferminze zu verwenden, die dieses Mittel als das günstigste und universellste für Menschen mit erhöhter Talgdrüsenaktivität ansah. Pfefferminzöl kannst du in jedem Online-Shop kaufen.
Romy, 28 Jahre alt.
Hannover
Summary
Wie verwendet man ätherisches Pfefferminzöl?
Article Name
Wie verwendet man ätherisches Pfefferminzöl?
Description
Ätherisches Pfefferminzöl ist ein Produkt, das aus den oberirdischen Teilen einer Pflanze der Familie der Lippenblütler mit starkem Aroma und hohem Mentholgehalt gewonnen wird.
Author
Publisher Name
Gesundheit und Schönheit
Publisher Logo